Plattformlift – macht Treppensteigen überflüssig

Menschen mit Gehilfen oder aber auch Rollstuhlfahrer haben oft Probleme damit, wenn Treppen überwunden werden sollen. Entweder stehen helfende Personen zur Verfügung oder es wird eine gute Liftlösung benötigt. Der Plattformlift steht genau dafür zur Verfügung. Bei der Seitenwand wird oft ein Klappsitz integriert, damit auch Rollstuhlfahrer den Lift nutzen können. Sogar Lasten können damit ohne Probleme zu anderen Etagen transportiert werden. 

Was ist für den Plattformlift zu beachten?

PlattformliftWichtig für einen Plattformlift ist, ob dieser im Innen- oder Außenbereich genutzt wird. Außerdem spielt es eine wichtige Rolle, ob der Plattformlift für gerade oder kurvige Treppen verwendet wird. Es stehen viele verschiedene Möglichkeiten bezüglich der Gestaltung zur Verfügung und die Bauweise ist in der Regel schlank. Der Lift kann sich in die weitere Umgebung meist ohne Probleme einfügen. Oftmals kann eine Beratung sehr sinnvoll sein, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen und wann die Installation eigentlich Sinn macht. Der Plattformlift steht dann für die gerade oder die kurvige Treppe zur Verfügung. Die Modelle lassen sich dabei flexibel installieren und es wird nur wenig Platz beansprucht.

Der Einsatz ist bei den öffentlichen Gebäuden oder auch bei privaten Häusern kein Problem. Die besonders schmalen Ausführungen eignen sich sogar dann, wenn die Treppen sehr schmal sind. Meist werden die Lifts durch spezielle Seilzugantriebe angetrieben. Bei dem Motor wird darauf geachtet, dass viel Platz gespart wird. Die Treppe sollte schließlich möglichst frei bleiben, damit sie auch von den Fußgängern ohne Einschränkungen genutzt werden kann.

Wichtige Informationen für den Plattformlift

Auf Knopfdruck kann die Plattform meist automatisch oder elektrisch herunter- und heraufgeklappt werden. Damit der Plattformlift gerufen oder geschickt wird, gibt es meist eine Bedieneinheit und eine Fernbedienung. Bei den weiteren Etagen werden dann nicht mehr die Ersatzrollstühle benötigt, denn der eigene Rollstuhl kann bei dem Plattformlift mitgenommen werden. Keiner muss sich von dem Rollstuhl umsetzen und damit handelt es sich um einen benutzerfreundlichen und auch sehr durchdachten Plattformlift. Bei dem Wohnumfeld ist die attraktive sowie unauffällige Integration kein Problem, denn bei dem Plattformlift gibt es verschiedene Optionen, Farben und auch Designs. Die Integration wird im Außenbereich oder im Innenbereich ermöglicht.

Überall ist der Plattformlift dann sehr sinnvoll, wo es die Menschen mit Gehhilfen oder mit Rollstühlen gibt. Der freie Zugang wird schließlich oft benötigt, doch dieser ist mit Treppen versperrt. Der Lift bietet gegenüber dem Sitzlift die höhere Tragfähigkeit und dennoch werden die Anlagen oftmals ohne den großen Aufwand sehr schnell montiert. Meist werden dafür kaum große Umbauten benötigt und alles wird zuvor bereits ermittelt. Mehr dazu erfahren. 

 

Die Treppenlift Kosten im Detail

Die Treppenlift Kosten gliedern sich in diverse Bausteine auf. Zum einen ist zuallererst die Beratung komplett kostenfrei. Diese wird vom Anbieter durchgeführt und kommt jedem Abnehmer zu Gute. Die weiteren Treppenlift Kosten berufen sich auf die Lieferung und den Einbau des Gerätes. Bei der Anlieferung ist die Lieferbedingung meist ab Werk. Dies heißt, wenn man den Treppenlift vom Werk abholt erspart man sich die Überführungskosten. Dies können rasch einmal diverse hundert Euro sein. Beim Einbau sollte man allerdings immer einen Fachmann betrauen. Es geht hier letzten Endes auch um Zuverlässigkeit bei der Anwendung. Aus diesem Grund bieten die Fachmänner hier eine Besprechung und letzten Endes auch eine, die Garantie erhaltende, Installation an.

Materialkosten in unterschiedlichen Dimensionen

Bei den Materialkosten kommt es selbstverständlich auf den Treppenlift an. In diesem Fall kommt zum einen der Antrieb und zum anderen die Führung zu Buche. Ein wichtiger Kostenbestandteil ist die Stromversorgung. Wer an der Treppe noch keinen Stromanschluss liegen hat, muss zunächst diesen parat stellen lassen. Dies geht mit Hilfe eines Elektrikers. Manche Lifte brauchen unbedingt Starkstrom. Aus diesem Grund ist bei diesen Fabrikaten fast immer eine nachträgliche Adaptation der Montage notwendig. Die Treppenlift Kosten für den Einbau werden meistens allgemein nach einem Stundensatz verrechnet. Je nach Abmessung der Anlage und Aufwendigkeit in der Installation fallen hier verschiedene Zeiten und dadurch auch differierende Kostenhöhen an. Es gibt aber auch Offerten, die die Treppenlift Kosten für die Installation direkt mit aufnehmen.

Wie extrem sind die Treppenlift Kosten

Um sich finanziell nicht zu übernehmen, sind die Treppenlift Kosten direkt bei der Konzeption des nagelneuen Gerätes im Haus zu entwerfen. Dabei hilft selbstverständlich zum einen der Hersteller aber vor allem der Verkäufer des Treppenlift. Mit der passenden Konzeption können die Treppenlift Kosten auf keinen Fall aus dem Ruder geraten und es wird genau der Betrag für den Treppenlift aufgewendet der im Vorfeld geplant wurde.

Laufende Treppenlift Kosten

Bei den stetigen Kosten fallen als erstes die Wartungskosten auf. Für die Wartung muss ein jährlicher Betrag in die Kalkulation aufgenommen werden. Einige Angebote sehen vor, dass die Instandhaltung im 1. oder auch mehreren Jahren durchgeführt wird. Allerspätestens anschließend werden dann die Wartungskosten verrechnet. Hier kommt es auch abermals auf den Stundensatz an. Allerdings ist eine solche Instandhaltung im Regelfall innerhalb weniger Stunden erledigt und verursacht nur wenige hundert Euro pro Jahr. Jene Treppenlift Kosten sind allerdings sehr gut angelegt, sie dienen der dauerhaften Nutzbarkeit und letzten Endes auch der Zuverlässigkeit beim Betrieb der Anlage über viele Jahre hinweg.

Mehr zum Thema: https://www.sanimed-treppenlift.de/treppenlift-preise/treppenlift-kosten/

Treppenlift – Worauf sollte man beim Kauf achten?

treppenlift_Wer sich als Kunde für einen Treppenlift begeistert, der sollte als alles erstes einmal die Größen genau prüfen. In diesem Fall ist insbesondere entscheidend wie breit der Treppenlift höchstens sein darf. In der Norm hat man besonders im Innenbereich auf der ähnlichen Seite eine Wand. Aufgrund dessen muss das Maß wirklich exakt sein. Es bietet sich hier an, einige Zentimeter zwischen Wand und Treppenlift frei zulassen, um so Schäden an beiden Objekten zu vermeiden. Desweiteren ist selbstverständlich das Maximalgewicht entscheidend. Was soll mit dem Treppenlift transportiert werden? Handelt es sich dabei um Personen oder um Waren / Gegenstände.

In Falle von Personen sollte außerdem hinaus klar sein, ob hier eventuell eine Behinderung vorliegt. Demnach sollte ein behindertengerechtes Produkt ausgesucht werden. Nur wenn all jene Fakten geklärt sind, muss man zum Punkto Preis kommen. Dieser sollte tatsächlich erst als letztes bewertet werden, da die ähnlichen Faktoren merklich wichtiger sind. Es bringt am Ende nichts, wenn man ein günstiges Produkt gefunden hat, welches allerdings am Ende nicht den denkbaren Effekt erzielen kann. Daher ist die oben genannte Reihenfolge zu empfehlen.

Treppenlift – Wo liegen jene Produkte kostenmäßig?

Kostenmäßig können solche Produkte in den unterschiedlichsten Bereichen liegen. Das ist einfach auf die vielen diversen Variationen sowie Ausführungen zurück zu führen. In diesem Fall kann man daher keine klare Zahl benennen. Wer sich einen guten Überblick verschaffen möchte, der nutzt einige Vergleichsseiten im Internet. Hier können zur gleichen Zeit auch die technischen Details in Anspruch genommen werden, was die Wahl am Ende erleichtern könnte.

Treppenlift: Mehr zum Thema

Treppenlift – Was versteht man dabei?

Bei einem Treppenlift versteht man ein Produkt, das beim Besteigen von Treppen als Hilfe genutzt werden kann. Unter anderem kennt jeder jene Produkte auch unter dem Namen Treppenaufzug. Jene Produkte werden meist seitlich am Geländer oder ähnlichen Möglichkeiten befestigt und können Personen auf bzw. ab transportieren. Dabei gibt es selbstverständlich zahlreiche unterschiedliche Variationen und Anfertigungen. Besonders in den technischen Parametern, also das Maximalgewicht, welches transportiert werden kann, ebenso wie auch die Größe des einzelnen Produktes sind hier wichtigste Differenzen. Daher solle man als Kunde ebenfalls auf einige ausschlaggebende Faktoren achten, bevor man sich für ein spezifisches Produkt entscheidet.

Treppenlift – Fazit sowie Resümee

Ein Treppenlift gibt es in den verschiedenen Varianten. Je nachdem für welchen Areal dieser eingesetzt werden soll, mag ein Kunde hier das passende Produkt finden. Jedoch sollten tatsächlich alle hauptsächlich Faktoren, die ebenfalls oben benannt wurden, mit berücksichtigt werden, um am Ende eine wirklich gute Entscheidung treffen zu können. Der Preis muss in diesem Fall eine untergeordnete Rolle spielen. Wer als Kunde hier an der falschen Stelle spart, mag schnell einen Fehlkauf zum Opfer fallen. Also stets sämtliche Faktoren beachten.

Sicherheit – bei dem Plattformlift – Bestens umgesetzt

Sämtliche Nutzer, welche mit dem Plattformlift unterwegs sind, brauchen sich um die Sicherheit keine Sorgen machen. Das liegt zum einen daran, weil der Lift aus Edelstahl besteht wie somit ausgesprochen robust ist. Zusätzlich ist der mit einer dritten Sicherheitsschranke ausgerüstet. Dieses ist automatisch. Ebenfalls die Geschwindigkeit bei diesen Liften ist auf ein Minimum reduziert. Als Folge wird gewährleistet, dass der Plattformlift nicht übers Ziel hinausschießt. Ist der Lift in dem Außenbereich angebracht kann dieser zusätzlich mit einer Regenhaube abgedeckt werden. Durch die Möglichkeit wird zusätzlich die Rutschgefahr minimiert. Selbstverständlich wird kein Lift bei dem Kunden eingebaut, falls dieser nicht die TÜV-Zertifizierung bestanden hat.Plattformlift_

Einfache Bedienbarkeit – beim Plattformlift – oberste Priorität

Um den Plattformlift in Bewegung zu setzen, müssen schlichtweg bloß die Bedienelemente betätigt werden. Die befinden sich in der Regel an der Seite von dem Lift. Bei Bedarf kann allerdings ebenfalls die Fernbedienung zum Einsatz kommen. Um die Ausgaben so gering wie möglich zu halten, sind die Lifte mit einer normalen Stromversorgung zu bewegen. Darüber hinaus sind Akkus integriert. Als Folge kann ein Lift auch bewegt werden, sofern ein Ausfall des Stroms zu verzeichnen ist.

Plattformlift – die gute Option Stufen zu bewältigen

Leider kommen mit dem Alter ebenfalls die kleinen Probleme, mit denen wir Verbraucher uns auseinandersetzen müssen. Um uns aber den Alltag zu vereinfachen, gibt es die unterschiedlichsten Hilfsmittel. Ganz vorn mit dabei ist ein sogenannter Plattformlift. Der größte Vorteil von dem Plattformlift ist, dass dieser überall zum Einsatz kommen kann. Darüber hinaus existiert vielleicht die Möglichkeit, bei der Anschaffung Zuschüsse durch die Krankenkasse zu bekommen.

Zusätzliches: https://www.sanimed-treppenlift.de/rollstuhllifte/rollstuhl-plattformlifte/

Flexibilität – bei Plattformlift – kein Schwierigkeit

Das Highlight von einem Plattformlift ist, dass der besonders flexibel verwendet werden kann. Das heißt, ganz gleich, ob Sie mit dem Aktiv- beziehungsweise Elektrorollstuhl unterwegs sind, der Plattformlift offeriert genügend Platz. Des Weiteren kann der Lift auch von Müttern mit dem Kinderwagen ideal genutzt werden. Damit nicht genug. Schwere beziehungsweise sperrige Gebrauchsgegenstände können darüber hinaus auch mit dem Lift transportiert werden. So beugen Sie Rückenschmerzen akut vor. Hinzu kommt, dass Plattformlifte in dem inneren sowie äußeren Bereich gleichermaßen gut genutzt werden können. Darüber hinaus spielt es keine Rolle, in wie weit die Treppe geradlinig beziehungsweise kurvig verläuft. Selbst die Steigung stellt kein Problem dar. Solch eine Steigung kann ebenfalls schon mal bis 47 Grad betragen. Vor allem positiv ist, dass ein Plattformlift gleich über mehrere Stockwerke fahren kann. So wird gewährleistet, dass der Nutzer nicht sein geliebtes Domizil verlassen muss. Für den Fall, dass Sie den Lift nicht benötigen, kann der platzsparend aufbewahrt werden. Möglich ist das, da die Auffahrfläche eingeklappt werden kann.

Treppenlifter – flexibel und unkompliziert

Das Hervorragende an den Treppenlifter ist, dass jene über diverse Stockwerke fahren können. Darüber hinaus spielt es keine Rolle, ob Ihre Treppe einen linearen Verlauf oder Kurven vorzuweisen hat. Natürlich ist solch ein Treppenlifter auch für eine Wendeltreppe geeignet. Die Steigung der Treppe spielt dabei auch eine untergeordnete Rolle. Hinzu kommt, dass ein Treppenlift kaum hörbar ist und sehr genau an die Gegebenheiten der Treppe angepasst werden kann. Des Weiteren sind diese Lifte sehr stabil und widerstandsfähig. Das heißt, egal ob ein derartiger Lift im inneren oder im äußeren Bereich installiert wird, er ist immer startklar. Ganz nebenbei haben Sie die Auswahl aus etlichen Farbkombinationen. Viele Treppenlifter sind zusätzlich mit klappbaren Armlehen, Beinstützen und Sitzflächen versehen. Als Folge kann solch ein Lift besonders raumsparend gelagert werden.

Sicherheit – bei Treppenlifter- gezielt umgesetzt

treppenlifter_

Um die Sicherheit muss sich kein Anwender Gedanken machen. Das liegt daran, weil die Treppenlifter zum einen mit Sicherheitssensoren ausgerüstet sind. Diese tragen dazu bei, dass der Nutzer sich keine Schmerzen zufügen kann. Außerdem ist ein Sicherheitsgurt in dem Lift eingebaut. Der nimmt in zahlreichen Fällen automatisch seinen Dienst auf. Darüber hinaus verfügen einige Lifter über einen Geschwindigkeitssensor. Der dient dazu, dass der Treppenlift nicht allzu große Fahrt aufnimmt.

Treppenlifter – eine guten Alternative zum Treppe laufen

Defekte Gelenke oder das zunehmende Alter machen es uns Abnehmern nicht leichter, Stufen zusteigen. Damit wir aber unser Heim nicht verlassen müssen, existiert die Möglichkeit einen sogenannten Treppenlifter zum Einsatz zubringen. Ein Treppenlifter ist nichts anders als ein Fahrstuhl, nur viel kleiner und bedienungsfreundlicher. Obendrein kann so ein Lift in jede Wohnung integriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Unterkunft privat genutzt wird, oder sich in einem Seniorenheim befindet.

Treppenlifter – einfache Kontaktaufnahme

Unter Umständen bleiben Fragen zu einem Treppenlifter ungeklärt, wenn Sie sich belesen. Für den Fall stehen Ihnen die Mitarbeiter, die solch ein Lift verkaufen, mit Rat und Tat zur Seite. Zur Kontaktaufnahme können Sie zum Telefon greifen oder eine E-Mail verfassen. Darüber hinaus ist im Internet ein Formular hinterlegt. Immer bekommen Sie zu einhundert Prozent eine Antwort. Die Telefonnummer ist sogar kostenlos, einen geeigneteren Service gibt es fast nie.

welcher Treppenlifter ist der richtige für mich?

Weil der Markt eine Menge von Treppenlifter zur Auswahl stellt, besteht für Sie die Möglichkeit bewusst nach Ihrem Treppenlift zu suchen. Hierbei können Sie auf einen Treppenliftkonfigurator zugreifen. Dabei können Sie nicht nur Ihre Wunschfarben aussuchen, sondern ebenfalls zwischen besonderen Einzelheiten auswählen. Darüber hinaus ist es hilfreich zu wissen, dass die Anschaffung von einem Lift unterstützt werden kann.

Weitere Angaben: https://www.sanimed-treppenlift.de/treppenlifte/

Die Treppenlift Preise werden von mehreren Aspekten geprägt

TreppenliftWer nach dem neuen Treppenlift Ausschau erhält, wird feststellen. Dass es eklatante Preisunterschiede bei den entsprechenden Herstellern gibt. Außerdem spielen die Ereignisse vor Ort eine maßgebliche Rolle. Die Treppenlift Preise werden dadurch von vielen Faktoren bestimmt. Sie orientieren sich zum größten Teil an der Einbausituation allerdings auch an den eigenen Bedürfnissen. Selbstredend ist die Installationen eines Treppenlifts bei einem verwinkelten Treppenaufgang erschwerter wie bei der linearen Variante. Die üppigere Herstellung des Fahrbahnsystems liegt kostenmäßig dementsprechend höher.

Bauliche Punkte festlegen die Treppenlift Preise: Bei der insbesondere engen und gebogenen Treppe ist die Herstellung der Fahrbahn wegen des Platzmangels erschwert. Hier kommen nur noch artgerechtes Lösungen zum Einsatz. Und das wirkt sich entsprechend auf die Treppenlift Preise aus. Ein weiterer Faktor bei der Berechnung ist die Etagenzahl. Je vielmehr Stockwerke überwunden werden müssen, umso höher fallen die Kosten aus. Ehe der Treppenlift installiert wird, sollte der Hersteller die Bausubstanz überprüfen. Denn die Belastbarkeit der Wand oder Treppe ist von großer Relevanz. Die Treppenlift Preise werden auch von diesen Aspekten beeinflusst.

Kostenfaktoren bei dem Treppenlift

Auf die Fragestellung, was ein Treppenlift kostet, gibt es keine pauschale Antwort. Denn die Treppenlift Preise hängen von einer Vielzahl verschiedener Faktoren ab. Ein Treppenlift wird stets separat angepasst. Welche Preisspannen gang und gäbe sind und welche unnötigen Kostentreiber es gibt, erfahren Sie in diesem Fall bei uns. Darüber hinaus gibt es Fördermittel, die gegebenenfalls in Anspruch genommen werden können.

Treppenlift Preise: Mehr Informationen

Die Treppenlift Preise hängen auch davon ab, ob es sich damit man eine Neuanschaffung, Gebrauchtkauf oder Miete handelt. Ist die Nutzungsdauer auf größere Zeit ausgelegt, kann es lohnend sein, einen nagelneuen Treppenlift zu erwerben. Auf diese Weise haben Sie die Garantie, dass der Lift absolut funktionsfähig ist und sich auf dem neuesten Stand der Technik ist. Darüber hinaus können Sie von dem vollen Garantieumfang des Produzenten profitieren.

Diverse Treppenliftarten

In der Regel ist der Sitzlift die preisgünstigste Umsetzung eines Treppenlifts. Die Lifte, die senkrecht verlaufen sind oft am teuersten. Ebenfalls die Preise für Plattformlifte für Rollstuhlfahrer liegen deutlich über dem Sitzlift. Viele Hersteller haben noch ein paar Zusatzausstattungen im Angebot, die individuell ausgewählt werden können. Diese erhöhen genauso die Treppenlift Preise. Die Beschaffenheit eines Treppenlifts zweifellos ebenso die Preise. Dabei werden Bearbeitung und die benutzten Materialien bei der Preiskalkulation berücksichtigt.

Treppenlift Preise bei der Neuerwerbung

Da die Kosten für einen Treppenlift von sehr zahlreichen diversen Punkte sowie den eigenen Anforderungen abhängen, ist ebenfalls die Preisspanne angemessen groß. Aus diesem Grund können die Treppenlift Preise ebenfalls nicht festgeschrieben werden. Da sie individuell berechnet werden müssen. Dennoch gibt es einige Anhaltspunkte. Ein durchschnittlicher Preis kann beim Hersteller angefordert werden oder auf Anhieb ein individuelles Angebot.